News
Person
Links
Impressum

Schlüsselwörter

(((sound (21), video (21), kollaboration (21)


Verwandte Begriffe

kollaboration (11), video (5)

Deutsch | English

title
title
title
title
title
title
title
title
title
title
title
title
title
title
title
title
title
title
title
title

Kategorie: Installationen etc.

Wasteland 2013

Audiovisuelle Installation im oeffentlichen Raum.
Projiziertes Animationsvideo (DVD), Stereosound via zwei Transducer.
Kunstfestival Itzehoe, November 2013.

 



 

Die Alsen-Zementfabrik-Ruine in Itzehoe war über viele Jahre ein wichtiger
und inspirierender Ort für mich. Als weitläufiger peripherer 'Nicht-Ort' stellte
er eine Art Zeitloch dar, ein nahegelegener Rückzug aus dem Alltag und ein
atmosphärisch einzigartiges Probierfeld für Fotografie, Klang-Aufnahmen ,
Graffiti und andere künstlerische Experimente.
Im Jahre 2002 wurden viele der größeren Gebäude und Hallen abgerissen;
das Alsen-Gelände hat seinen Charakter unwiederbringlich verloren.
Während der Abrissarbeiten im Jahre 2002 habe ich Fotos und Tonaufnahmen
gemacht, zu Dokumentationszwecken und auch mit der Absicht, eine zeitbasierte
künstlerische Arbeit als 'Nachruf' auf das Alsen-Gelände zu realisieren.

Ende 2002 führte ich in der Hamburger Galerie Elektrohaus erstmals die
Live-Dia/Klang-Installation »Wasteland« auf.
In dieser Arbeit habe ich rein analog verfremdete Alsen-Abriss-Fotos in eine
experimentelle Dia-Show integriert; die Bilder wurden auf Folien übertragen,
collagiert, mit Lacken, Kratztechniken und Farbfiltern überarbeitet.
Hinzu kamen Text-Auszüge aus dem berühmten Gedicht »The Wasteland« von
T.S. Eliot; welche auch als Sprach-Ebene neben konkreten und verfremdeten
Abriss-Geräuschkulissen in der begleitenden Klangkomposition auftauchten.

Die aktuelle Version »Wasteland 2013« ist ein digitaler 'Remix' dieser Bildwelten –
ein 'Update' nach elf Jahren, das inzwischen neu entwickelte Techniken und
Ästhetik-Ansätze mit der Stimmung und Thematik der damaligen
Analog-Dia-Arbeit verbindet.

 


© --